Über

mikro_klang ist das Unterrichtsprojekt von Annette Krebs.


Festival Heroines Of Sound, Berlin 2016
©Udo Siegfried

Ausgehend von der Tatsache, dass Musik eine freie KUNST sein kann, die eigene, eigenwillige, persönlich entwickelte und neue Herangehensweisen braucht, erlaubt und ausdrücklich verlangt, entwickelte sie Unterrichts- und Coachingkonzepte für kreative Herangehensweisen an Klang, Musik und Musikelektronik.
Schwerpunkte ihrer Workshops und des Unterrichts liegen darauf, grundlegende Techniken der Computermusik für alle verständlich zu erklären, und das Finden und Herausarbeiten musikalischer Visionen und Ausdrucksformen zu unterstützen.
Dabei werden Herangehensweisen der experimentellen Komposition, der Improvisation und der elektroakustischen Musik (Mikrofontechnik, Max/MSP, Arduino, TouchOSC, ProTools, Reaper u.a.) verwendet.
Die Workshops und der Unterricht finden in Berlin/ Prenzlauer Berg, sowie auf Anfrage an Musikhochschulen, Kunsthochschulen, Musikschulen und im Rahmen freier Organisationen statt.

Vergangene Workshops, Auswahl



Annette Krebs ist Komponistin, Performerin, Entwicklerin instrumentaler Live-Skulpturen und Musikpädagogin. Sie studierte Musik an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main (Diplom). Seit 1997 lebt und arbeitet sie in Berlin. Ihre Musik führt sie seit Jahren weltweit auf.
Ein Schwerpunkt ihres Interesses liegt auf der Erforschung einer neuen Musikrichtung, der unentdeckte und nicht erforschte Klänge zugrundeliegen.
Dazu entwickelt sie Instrumente und Anordnungen (› Konstruktionen), die leise Klänge und Geräusche mikroskopieren, das heißt mikrofonisch hoch verstärken und zum Teil digital transformieren. Sie bilden das Ausgangsmaterial für ihre Musik.


Konstruktion#3 - Akademie der Künste, Berlin 2019

› Webseite




 

 

 

 

 

Impressum